Regionale Partizipation - Plattform Jura-Südfuss

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Regionale Partizipation

Regionalkonferenz > Informationen
 

Aufbau Strukturen für regionale Partizipation

Gemäss Sachplan des Bundes sollen in den möglichen Standortregionen die Interessen und Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck startet mit Etappe 2 der Standortsuche die regionale Partizipation (ab Herbst 2011 nach dem Entscheid des Bundesrates zu Etappe 1). Das Startteam der Plattform Jura-Südfuss hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Energie die nötigen Strukturen für diese Partizipation aufgebaut.

In allen Standortregionen erfolgte vorerst eine Bestandesaufnahme der Sozialstrukturen
sowie der organisierten Interessen. Diese Daten sollen es ermöglichen, möglichst repräsentative Vertretungen der Bevölkerung für die Partizipation zu gewinnen.

Mit einer Medienmitteilung orientierte die Plattform Jura-Südfuss über den Aufbau der regionalen Partizipation in ihrem eigenen Standortgebiet und die einzelnen Schritte in diesem Verfahren.

Die Gemeinden gründeten einen Trägerverein
, welcher die organisatorische Grundlage der Partizipation für die «Regionalkonferenz» gemäss Konzept des Bundesamtes für Energie BFE bildet.

  • Gemeindedelegierte des Trägervereins vertreten in der regionalen Partizipation die Einwohnergemeinden.

  • Vereine, Parteien, Institutionen, Kirchen, Heime usw. als «Organisierte Interessen» wurden direkt zur Mitwirkung an der regionalen Partizipation eingeladen.

  • Mit einem öffentlichen Aufruf in den amtlichen Anzeigern schliesslich wurde auch die Bevölkerung (Privatpersonen) zur Mitwirkung eingeladen.


Alle eingegangenen Anmeldungen wurden durch die Plattform Jura-Südfuss zusammengefasst und nach den Kriterien des Partizipationskonzeptes für eine geografisch und interessenspezifisch ausgewogene Vertretung überarbeitet. Das Bundesamt für Energie genehmigte den daraus resultierenden Vorschlag für die Zusammensetzung der Regionalkonferenz. Die zur Teilname an der Partizipation angemeldeten Organisationen und Personen erhielten direkt Bericht über das Ergebnis.


Dokumente (PDF) zum Thema


Links zum Thema

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü