Anlässe - Plattform Jura-Südfuss

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anlässe

Regionalkonferenz > Informationen
26. Nov. 2011/21. Jan. 2012: Besichtigung Felslabor Mont Terri und Zwilag Würenlingen
 
17. Nov. 2011: Regionales Ausbilungsmodul Aarau

Regionales Ausbildungsmodul Aarau

Dokumente (PDF) zum Thema
Programm
Info BFE

Info ENSI

Info Ethik

Flipcharts-Fotos



 
29. September 2010: Besichtigung Bundeszwischenlager im Paul Scherrer Institut (PSI) Villigen


Besichtigung Bundeszwischenlager PSI

Kurzbericht


Das Bundeszwischenlager dient als Sammelstelle für radioaktive Abfälle aus Medizin, Industrie und Forschung. Dort werden diese endlagerfähig verpackten Abfälle zwischengelagert.

Die Plattform Jura-Südfuss organisierte einen Besuch im PSI für die Einwohnergemeinden in der provisorischen Standortregion Jura-Südfuss.

Als Einführung
erhielten die Besucher vorerst eine Präsentation von Wilfried Pfingsten (Labor für Endlagersicherheit) über das PSI sowie Arbeiten und Forschungen im Zusammenhang mit radioaktiven Abfällen und Tiefenlagern.
Der anschliessende Rundgang
mit Hans-Frieder Beer (Sektionsleiter Rückbau und Entsorgung) durch das Bundeszwischenlager vermittelte persönliche Eindrücke. Reichlich benützt wurde die Gelegenheit, Fragen aller Art im Zusammenhang mit Behandlung und Lagerung dieser Abfälle zu stellen.
Beim Apéro
zum Schluss der Veranstaltung konnten weitere Fragen beantwortet, Diskussionen geführt und Kontakte geknüpft werden.
Die Bildergalerie
auf dieser Website soll den Kurzbericht ergänzen und einige Eindrücke des informativen Besuches im PSI vermitteln.

01.10.2010 - BE




Dokumente (Pdf) zum Thema                                   


Links zum Thema



29. April 2010: Behördeninformation im Kultur und Kongresshaus Aarau


Behördeninformation der Plattform Jura-Südfuss

Mit dieser Tagung stellte sich die Plattform Jura-Südfuss (PJS) erstmals der Öffentlichkeit vor. Hauptanlass war das vom Eidg. Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI vorgelegte Sicherheitstechnische Gutachten zum Vorschlag geologischer Standortgebiete der Nagra. Über 70 Delegierte von Gemeinden und Organisationen hatten sich angemeldet, um sich über den Stand der Tiefenlagersuche zu informieren und kritische Fragen an BFE, ENSI und Nagra zu stellen.

Unser Bericht
als Aktennotiz informiert Sie über die Hauptthemen des Abends. Weiter können Sie die Präsentationen der Referenten herunterladen und zuletzt vermittelt die Bildergalerie weitere Eindrücke.


04.05.2010 - BE



Dokumente (PDF) zum Thema


Links zum Thema



21. April 2010: Besichtigung Felslabor Mont Terri


Besichtigung Felslabor Mont Terri

Kurzbericht


Die Plattform Jura-Südfuss organisierte einen Besuch im Felslabor Mont Terri für die Einwohnergemeinden des Planungsverbandes Region Aarau (PRA) und der Gemeindepräsidentenkonferenz Niederamt (GPN).

Die Besucher erhielten vorerst Informationen als Einführung
und Grundlagenvermittelung durch folgende Referenten

  • José Rodriguez, Bundesamt für Energie (BFE)

  • Markus Fritschi, Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra)

  • Erik Frank, Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI)

  • Paul Bossart, Bundesamt für Landestopografie swisstopo, Direktor Mont Terri Projekt

Der Rundgang durch das eigentliche «Felslabor» führte durch ein ausgedehntes Tunnelsystem mit zahlreichen Stationen bzw. Forschungsprojekten und Experimenten. Der Opalinuston - vorgesehen für Tiefenlager in der Schweiz - konnte an Ort und Stelle besichtigt, angefasst  und sogar als «Probestück» mitgenommen werden.
Beim Apéro
zum Schluss der Veranstaltung ergab sich Gelegenheit zu persönlichen Kontakten, Diskussionen und Meinungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern der Besichtigung.
Mit einer kleinen Bildergalerie
auf dieser Website möchten wir den Kurzbericht und die untenstehenden Hintergrundinformationen ergänzen.

26.04.2010 - BE


Dokumente (PDF) zum Thema


Links zum Thema


 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü